Einladung zur Jahreshauptversammlung

Status

Am Freitag, 24.03.2017 um 19 Uhr

findet in der Jakob-Delp-Halle die Jahreshauptversammlung unseres Vereins statt.

Zuerst berichtet der Vorstand im Rahmen einer Präsentation über die Vorstandsarbeit im vergangenen Jahr und die finanzielle Situation des Vereins. Weitere Tagesordnungspunkte sind: Entwicklung der Mitgliederzahlen und Struktur. Die Abteilungsleiter berichten kurz über das abgelaufene Jahr. Auch die Ergebnisse der Umfrage in der Abteilung Turnen und Gesundheitssport werden bekanntgegeben.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt ist die Verabschiedung einer Beitragsordnung.

Tagesordnung:

TOP 1                   Eröffnung und Begrüßung
TOP 2                   Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung,
sowie der Zahl der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
TOP 3                   Genehmigung der Tagesordnung
TOP 4                   Totenehrung
TOP 5                   Bericht des Vorstands
TOP 6                   Bericht des Schatzmeisters
TOP 7                   Aussprache über die Berichte
TOP 8                   Bericht der Kassenprüfer
TOP 9                   Entlastung des Vorstands

Turn- und Show-Tanzeinlage unserer Turnmädels

TOP 10               Kurzberichte aus den Abteilungen
TOP 11               Erläuterung und Abstimmung über eine Beitragsordnung
TOP 12               Verschiedenes, Anträge
TOP 13               Ehrungen

Anträge zur Tagesordnung müssen per Post oder per E-Mail (tus-zwingenberg@t-online.de) bis spätestens 15.03.17 bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Bitte nehmen Sie an dieser Versammlung teil, hier haben Sie die Gelegenheit sich über die Situation Ihres Vereins zu informieren und über dessen Zukunft mit zu entscheiden. Wir würden uns freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand

Download der Einladung

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Kurzmitteilung

Die Geschäftsstelle ist am Mittwoch, 14. und 28. Dez. 2016 vor- und nachmittags geschlossen.

Mails können natürlich jederzeit gesendet werden und diese werden auch zeitnahe bearbeitet.

Öffnungszeit Geschäftstelle

Am Mittwoch, 16.11.2016 ist die Geschäftsstelle nur  vormittags geöffnet. Nachmittags bleibt geschlossen.

Mails können natürlich jederzeit gesendet werden und diese werden auch zeitnahe bearbeitet.

Der Vorstand tagte

Am Samstag, 1.10.16 setzte sich der Gesamtvorstand des TuS Zwingenberg fast eine ganze Tag lang zusammen, um über die Weiterentwicklung des Vereins und die der verschiedenen Sparten zu besprechen.

Der Tag stand unter dem Motto: es gibt keine Tabu-Themen; alles darf auf den Tisch gelegt und besprochen werden. Mit viel Information über den aktuellen Stand des Vereins und seiner Abteilungen wurde in die Diskussion gestartet, von der sich nicht alle ein Ergebnis versprochen hatten.

Unterstützt durch verschiedene Techniken und Hilfsmittel und vielen engagierten Beiträgen konnte gegen Abend aber dann doch ein erstes Zwischenergebnis zu Papier gebracht werden. Nun gilt es dieses einem größeren Kreis bekannt zu machen, damit hieran verstärkt weitergearbeitet werden kann, damit wir den Verein gemeinsam erfolgreich und gestärkt in die Zukunft führen.

Des Weiteren wurde die Gründung einer Reha-Abteilung beschlossen. Dies wird noch in diesem Jahr angestoßen, so dass einer 6. Abteilung unter dem Dach des TuS Zwingenberg nichts mehr im Wege steht. Wir freuen uns schon auf die neue Ausrichtung und neue Stunden im Rehabilitationssport. So wie es hiermit richtig los geht, erfahren Sie mehr.

Beruhigende Mitteilung für alle Mitglieder, die die Duschen in der Jakob-Delp-Halle nutzen: die vorgeschriebene Legionellen-Prüfung unserer gesamten Wasserversorgung hat in diese Richtung keinerlei Beanstandungen ergeben. Es darf also sorglos weiter geduscht werden!!

Europäische Woche des Sports

Wir bewegen Zwingenberg und Umgebung!!!

Der TuS Zwingenberg beteiligt sich an der “Europäischen Woche des Sports”, und lädt alle Bürgerinnen und Bürger von jung bis alt ein, mitzumachen.

In der Woche vom 12. – 17. September 2016 öffnet der TuS 1884 e.V. Zwingenberg seine Türen: Alle sind eingeladen, die verschiedenen Angebote des Vereins auszuprobieren – unverbindlich und kostenlos – unter dem Motto:

“Wir bewegen Zwingenberg!!”

Gemeinsam bewegen sie uns alle beim Flashmob mit der Zwingenberger Bevölkerung am Mittwoch, 14.9.16 um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz.

Angebote ohne Altersangabe sind für alle Interessierten jeden Alters offen.

GDE Error: Requested URL is invalid

Aufstieg unserer Tischtennis-Mannschaft

Aufstieg von der 2. in die 1. Kreisklasse West.

Die Tischtennismannschaft der Herren des TuS 1884 Zwingenberg erreichte Tabellenplatz 2 hinter TTC Lampertheim 5 was zum Aufstieg in die erste Kreisklasse reichte.

 

Normalerweise sollte es noch ein Endspiel gegen die Tabellenzweiten der Gruppen 2. Kreisklasse “Mitte” und “Ost” geben. Doch diese Mannschaften wollten bzw. konnten nicht aufsteigen und zogen sich aus der Endrunde zurück.

Folgende Spieler haben Anteil am Aufstieg:

  • Bernd Kraus
  • Gunter Schöcker
  • Ralf Mainhardt
  • René Kramer
  • Helmut Küllmer
  • Oliver Tiller

Pressebericht zu unserer Jahreshauptversammlung

hier zum Nachlesen für alle, die an diesem Abend leider nicht dabei waren.

 

HAUPTVERSAMMLUNG

Mit tausend Mitgliedern der größte Verein

Zwingenberg. Der Turn- und Sportverein (TuS) Zwingenberg bleibt auf seinem eingeschlagenen Kurs. Einstimmige Wahlergebnisse bei der jüngsten Jahreshauptversammlung in der vereinseigenen Jakob-Delp-Halle an der Wiesenpromenade bestätigten die hohe Zufriedenheit in den Reihen der Sportler mit… [mehr]

Pressemitteilung: aus dem Magistrat

TuS beantragt Zuschuss für Heizung

ZWINGENBERG. Der Turn- und Sportverein (TuS) Zwingenberg soll aus Mitteln der Stadt einen Zuschuss in Höhe von 3600 Euro für die Modernisierung der Heizungsanlage in der TuS-eigenen Jakob-Delp-Halle erhalten. Das hat zumindest der Magistrat beschlossen, die Zustimmung der Stadtverordnetenversammlung steht noch aus.

Wie Bürgermeister Dr. Holger Habich berichtete, hat der größte Zwingenberger (Sport-)Verein einen Antrag auf Gewährung von Geld aus den Vereinsfördermitteln der Kommune beantragt. Für bauliche Maßnahmen, wie es die Sanierung der Heizungs- und Brauchwasseraufbereitungsanlage ist, sehen die entsprechenden Richtlinien eine Förderung von bis zu 30 Prozent – maximal 15 000 Euro – vor.

Vorbehaltlich der Zustimmung durch das (neue) Stadtparlament soll die Ausgabeposition dann im nächsten Haushaltsjahr in den Etat eingestellt und auch 2017 erst ausgezahlt werden. mik

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 01.03.2016