Unterstützung gesucht!

Hervorgehoben

Am 5. April 2019 findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr wird der gesamte Vorstand neu gewählt. Vielleicht hast du ja Interesse und möchtest dich gern in die Vereinsarbeit einbringen, möchtest mit eigenen Ideen und Vorschlägen dazu beitragen, den Verein voranzubringen??

Dann sprich uns an, wir freuen uns auf neue Gesichter und frische Konzepte und Gedanken. Bei uns einzusteigen heißt: in Zwingenbergs größtem Verein etwas zu bewegen!! Mit anderen zusammen Pläne zu entwickeln, wie sich der Verein in den nächsten Jahren weiter entwickeln soll. Die Zukunft zu planen, dabei zu sein, wenn Strategien überlegt werden und mithelfen, sie umzusetzen.

Aktuell suchen wir jemand, dem wird die Pflege der verschiedenen Homepages anvertrauen können (gern auch als Mini-Job). Über neue Mitstreiter würden wir uns sehr freuen . Fragen hierzu klären wir gern im persönlichen Gespräch oder sendet bitte eine Mail an mich.

Na, neugierig geworden??? Dann sprich uns einfach an: Anette, Sandra, Wolfgang und natürlich Irene haben immer ein offenes Ohr für dich und beantworten gern alle Fragen, die dich beschäftigen. Ein Einstieg in den Vorstand muss auch nicht über eine gesamte Wahlperiode sein. Auch für die Umsetzung und / oder Unterstützung zeitlich befristeter Projekte suchen wir immer wieder Mithilfe. Eine Beschreibung der verschiedenen Vorstandsposten findet ihr hier.

Jahreshauptversammlung 2019

Hervorgehoben

  • die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet am Freitag, 5. April 2019 um 19 Uhr in unserer Jakob-Delp-Halle statt.

Hier ist die offizielle Einladung zum Download

Wer sich vorab über die zu besetzenden Posten mit ihren Aufgaben informieren möchte, kann dies hier tun!

Der Vorstand freut sich sehr, wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen. Getränke und auch eine Kleinigkeit zum Essen haben wir für Sie bereit stehen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.
Wir freuen uns darauf unseren Verein mit Euch allen im nächsten Jahr wieder ein Stück weiter zu bringen.
Turn- und Sportverein 1884 e.V. Zwingenberg

Rehasport beim TuS

TuS Zwingenberg, ihr Partner für den

Reha-Sportkopflogo

.

Sie leiden unter Rückenschmerzen? Übergewicht? Osteoporose? Arthrose? Sie haben Probleme mit Knie, Hüfte oder Schulter? Sie leiden unter Inkontinenz? Atemwegserkrankungen, Diabetes oder Übergewicht?? Dann nutzen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten und entscheiden Sie sich, aktiv etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Es lohnt sich. Und es ist ganz einfach.

Bewegen und trainieren auf Rezept! Ob Ausdauer verbessern, Kraft stärken, Koordination und Flexibilität verbessern: Bei uns finden Sie den passenden Kurs!

 Das Rehasport-Programm ist vielfältig und man kann  sowohl mit als auch ohne ärztliche Verordnung teilnehmen. Speziell ausgebildete Übungsleiter geben Anleitungen, um Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Kraft zu fördern. Zusätzliche fördert der Austausch mit Anderen und das Gemeinschaftsgefühl den Rehabilitationsprozess. Sportliche Betätigung und regelmäßiges Training wird von den Krankenkassen als ergänzende Leistung zur Rehabilitation gefördert.

ärztliche Verordnung

Reha-Sport auf Verordnung des Arztes

Reha-Sport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Die Verordnung nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst i. d. R. 50 Übungseinheiten!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Mehr Infos erhalten Sie unter diesem Link
Gern auch einfach kommen und direkt anmelden oder Infos zur Anmeldung hier erhalten:
  • Geschäftsstelle des TuS Zwingenberg  können Sie unter 06251 73318 zu den Öffnungszeiten mittwochs 10:00 – 11:00 Uhr oder  17.00 – 18.30 Uhr erreichen.
Gern auch über das nachstehende Formular.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff:

Ihre Nachricht

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Karateka Walter Rechel Träger des 7. Dan

DER ZWINGENBERGER HAT EINE DER HÖCHSTEN AUSBILDUNGSSTUFEN IN SEINER KAMPFSPORTART ERREICHT

40 Jahre nach ihrer Gründung erreicht die Karate-Abteilung des Turn- und Sportvereins (TuS) Zwingenberg jetzt einen neuen Höhepunkt: Walter Rechel, Gründer der Dojos (= eigentlich ein Trainingsraum für japanische Kampfkünste) erhält nach erfolgreicher Prüfung den 7. Dan und damit einen Meistergrad, den nur ganz wenige Karatekas in Deutschland erreichen. Mehr….

Große Apres-Ski-Party

Am Freitag, 09.11.2018 findet in unserer Jakob-Delp-Halle ab 18 Uhr zunächst wieder der Ski- und Sportbasar statt.

Ab 20 Uhr lädt die Skiabteilung dann zur großen Aprés-Ski-Party mit coolen Getränken, Snacks und Apres-Ski-Hits. Details findet ihr hier. Den Flyer könnt ihr hier runterladen.

Auch Nicht-Skifahrer sind erwünscht

 

Heinz-Lindner Preis für die Turnabteilung!!!!

Acht hessische Sportvereine wurden für ihr Gesundheitssport-Angebot ausgezeichnet!!

Um den Preis hatten sich In diesem Jahr 49 hessische Sportvereine beworben. In der Kategorie 1500 Mitglieder hat unser Verein den dritten Platz gemacht. Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung für unsere Bemühungen und Entwicklungen im Bereich Präventions- und REHA-Sport.

Mehr lesen

 

 

TuS steigert Mitgliederzahl um 50 auf 1100 Personen

HAUPTVERSAMMLUNG WOLF-DIETRICH RIEBEL, EHRENPRÄSIDENT DES TURN- UND SPORTVEREINS, WURDE FÜR 65-JÄHRIGE TREUE AUSGEZEICHNET

aus dem BA vom 03.05.2018

ZWINGENBERG.Bei der Jahreshauptversammlung des Zwingenberger Turn- und Sportvereins (TuS) konnte dessen Vorsitzende Anette Klüber-Meyer über 50 Teilnehmer in der vereinseigenen Jakob-Delp-Halle willkommen heißen. Gleich zu Beginn ihres Vortrags verkündete sie eine frohe Botschaft: 1100 Personen sind mittlerweile in dem 1884 gegründete Verein Mitglied. Damit ist die ohnehin schon starke Mitgliederzahl binnen Jahresfrist um weitere 50 Personen gestiegen. Ganzen Artikel lesen

40 Jahre Karate beim TuS – Jubiläumstraining

Die Wiege der Bergsträßer Kampfkunst

ZWINGENBERG.Ganz schön groß das Ding: Sandra Gerhard hatte ein wenig Mühe, die Riesentorte durch die Melibokushalle zu balancieren. Selbst gemacht? Die Vize-Vorsitzende des TuS Zwingenberg schüttelte den Kopf. „Aber von einem Vereinsmitglied gebacken.“

Adressat der Geburtstagstorte war die TuS-Karateabteilung, die am Samstag ihren Vierzigsten beging. Walter Rechel, der den Fachbereich vor 40 Jahren mit einigen Mitstreitern gegründet hatte und seitdem in diversen verantwortlichen Funktionen prägt, nahm das Geschenk stellvertretend für die Abteilung in Empfang.

Lehrgang mit 100 Sportlern

Gefeiert wurde die Party sportlich im Rahmen eines mit Amir Valadkhani (7. Dan), Walter Rechel und Thomas Schwebe (beide 6. Dan) hochkarätig besetzten ganztägigen Trainingslehrgangs.

Hier geht’s zum kompletten Artikel