Bitte dringend beachten!!!

Kurzmitteilung

Auch wenn die Halle wieder geöffnet wurde:

Bitte beachten Sie die völlig veränderten Trainingszeiten und Orte der jeweiligen Veranstaltungen. Für alle Stunden des Turn- und Rehabereichs bitte auf der Homepage informieren. Rehasport beginnt erst wieder ab dem 8.6.20. Auch hier gibt es Änderung!!!!

Der TuS ist wieder für euch da!!!!

Durch Beschluss der hessischen Landesregierung besteht ab der 21 KW 2020 die Möglichkeit zur Wiederaufnahme der Trainings- und Sportbetriebs.

Der TuS- Zwingenberg hebt somit zum 18.05.2020 die Sperrung der Jakob-Delp-Halle auf.

Mit dieser Maßnahme geht zwingend die Einhaltung der unter folgenden Link aufgeführten Regelungen einher.

Im Fokus stehen hierbei Abstands- und Hygieneregelungen, die von jeden Teilnehmer einzuhalten und durch die Übungsleiter umzusetzen sind.

Nur durch gemeinsame, geduldige und verantwortungsvolle Einhaltung dieser Rahmenbedingungen ist ein Sportbetrieb zu verantworten.

Die Karate-Abteilung und die Handballer beginnen spätestens in der nächste Woche. Bitte klären Sie den Beginn und Ort ihres Trainings mit dem verantwortlichen Übungsleiter/Abteilungsleiter.

Auch die Tischtennis-Abteilung kehrt an die Platten zurück. Die Turn-Abteilung hatte sich ja bereits schon am Sonntag mit ihrem reduzierten Programm zurück gemeldet.

Da sich in nahezu allen Sparten die Trainingsbedingungen, Orte und Zeiten geändert haben ist es ganz wichtig, sich vorher zu informieren, denn: ob und welche Übungs- ,Trainingsstunden durchgeführt werden liegt letztlich im Verantwortungsbereich des jeweiligen Übungsleiters/Abteilungsleiters und des TuS Zwingenberg.

Gemeinsam gegen Corona! Helfen Sie mit, dass wir diese Krise gemeinsam meistern und auch unter diesen Bedingungen unseren Sport ausüben können.

Bleiben Sie gesund und diese Mal heißt es: “wir sehen uns beim Training”

Der Vorstand des TuS Zwingenberg

Die Turnabteilung meldet sich zurück!

Liebe Mitglieder,

zwar mit stark reduziertem Angebot, aber wieder persönlich:

Bitte geht auf unsere Homepage, dort findet ihr die Hinweise für unsere Outdoor-Angebote, die in der Woche ab dem 18.5. auf dem Sportgelände in Zwingenberg starten. Ihr müsst euch für alle Stunden anmelden und unser Hygiene- und Schutzkonzept beachten.

Wir hoffen, dass wir nach und nach das Angebot vergrößern können und dann auch irgendwann wieder in unserer Halle trainieren werden.

Update: Hallenschließung für Sportbetrieb

Liebe Mitglieder,

heute wurde seitens der hessischen Landesregierung verkündet, dass der Breitensport in Hallen und Outdoor ab dem 9.5. wieder stattfinden kann. Die Ausgestaltungsregeln, und Auflagen sind sehr umfangreich. Derzeit erarbeiten wir ein Konzept wie wir für euch wieder einen sicheren Sport anbieten können. Des Weiteren wird unsere Halle zur Zeit noch renoviert. Die Arbeiten dauern noch bis zum 17.5. an. D.h. unserer Halle bleibt bis zum Montag,18.5. definitiv für jeglichen Sportbetrieb geschlossen.

Wir hoffen bald auf weitere Informationen, die uns erläutern wie wir Ihnen und uns allen einen gesunden Sportbetrieb wieder anbieten können. Sowie dies alles geklärt ist und die Umsetzung für uns machbar ist, werden wir Sie dies hier wissen lassen.

Danke für ihre Geduld und bleiben Sie gesund.

Bis bald in einer zukünftigen Outdoor oder auch Indoor Stunde.

Ihre erste Vorsitzende
A. Klüber-Meyer

Weitere Infos zum Sportbetrieb

Liebe Mitglieder des TuS Zwingenberg

Ihre Gesundheit steht momentan ganz im Mittelpunkt, daher hatten wir wie von der staatlichen Auflage gefordert, den Sportbetrieb eingestellt. Wir wissen, dass dies für viele von uns ein schmerzlicher Einschnitt ist. Sport soll der Förderung und Erhaltung unserer Gesundheit dienen. Jetzt müssen wir auf unseren Sport und leider auch die damit verbunden sozialen Kontakte zu Gunsten der Gesundheit verzichten. Unsere Geschäftsstelle arbeitet auch nur auf Sparflamme, in dringenden Fällen können Sie aber gerne unter 06251-73318 anrufen. Falls gerade niemand da ist, sprechen Sie Ihr Anliegen auf den Anrufbeantworter, wir werden Sie umgehend zurückrufen. Zeitnah wird ihr Anliegen gerne als Email bearbeitet.

Darüber hinaus nutzen wir die trainingsfreie Zeit, um in unseren Sportstätten anstehende Reparaturen und Reinigungsarbeiten durchzuführen.

Derzeit wissen wir auch noch nicht, wann der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Hier müssen wir uns an die staatlichen Vorgaben halten. Zur Zeit kann niemand von uns sagen, wann das sein wird. Der 3. Mai steht im Raum, ist aber äußerst unsicher. Wir werden abwarten müssen, bis es eine Freigabe für Hallensport gibt und danach Schritt für Schritt das Training wieder freigeben. Insbesondere die älteren Sportlerinnen und Sportler werden sich in Geduld üben müssen. Für jeden der zu einer besonderen Risikogruppe gehört, haben wir auch eine besondere Verantwortung.

Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund und bis bald!

Ihr TuS Vorstand

Trainingsbetrieb wird eingestellt

Nach den einschränkte Maßnahmen durch die Eindämmung des Corona Virus, haben wir den nachfolgenden Vorstandsbeschluss gefaßt:

Der gesamte Trainingsbetrieb wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Dies betrifft den kompletten Turn- und Rehabereich, (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) ebenso die Sportstunden aller anderen Abteilungen.

Die Halle wird auch für alle weiteren Nutzer geschlossen, da die Trainingspause für notwendige Renovierungen genutzt wird.

Diese Regelung gilt vorerst bis 03. Mai 2020, wir werden rechtzeitig weitere Informationen geben.

Die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Wir werden nach Beruhigung der Lage über einen neuen Termin informieren.

Danke für euer Verständnis

Der Vorstand

Kurzmitteilung

Rehabereich – Kursunterbrechung

Aufgrund einer Empfehlung des Hbrs (hessischer Behinderten und Rehabilitation Sportverband) werden unsere Rehakurse in der Woche vom 16.3. zum letzten Mal stattfinden. Die Wiederaufnahme des Trainings ist ab dem 19.4.20 ( nach den Osterferien) geplant.

Bitte informieren Sie sich hier auf der Homepage oder bei Ihrem Übungsleiter über eventuelle Änderungen.

Empfehlungen zum Coronavirus- Verhalten im Sportverein

Das Coronavirus beschäftigt mittlerweile viele Teile der Gesellschaft und macht auch vor dem Sport in Deutschland nicht Halt.
Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern von Atemwegsinfektionen ist die korrekte Hygieneetikette.
Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg. Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen. Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen und waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife. Diese Maßnahmen sind in Anbetracht der Grippewelle aber überall und jederzeit angeraten.
Personen, die nicht in einem Risikogebiet waren und keinen wissentlichen Kontakt zu einem am neuartigen Coronavirus Erkrankten hatten, können uneingeschränkt am Angebot des TuS Zwingenberg teilnehmen.
Was sollten Personen tun, die Sorge haben, sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt zu haben, oder die aus Regionen zurückkehren, in denen es zu Übertragungen kommt?
  1. Personen, die (unabhängig von einer Reise) einen persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der das neuartige Coronavirus nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – an ihr zuständiges Gesundheitsamt wenden.
  2. Personen, die sich in einem vom Robert Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben, sollten – auch wenn sie keine Krankheitszeichen haben – unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Beim Auftreten von ersten Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber – einige Betroffene leiden zudem an Durchfall – sollten sie nach telefonischer Voranmeldung mit Hinweis auf die Reise, ihren Hausarzt aufsuchen.
  3. Für Reisende aus Regionen, in denen Coronafälle vorkommen (kein Risikogebiet), gilt: Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach Rückreise Fieber, Husten oder Atemnot entwickeln, sollten Sie – nach telefonischer Anmeldung und mit Hinweis auf die Reise – ihren Hausarzt aufsuchen. Zudem sollten Sie unnötige Kontakte vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause bleiben.
Zum Schutz aller Sportler, Übungsleiter und sonstiger Mitglieder bitten wir diese Personengruppen entsprechend den Empfehlungen zu handeln und für die Dauer der Erkrankung bzw. der Inkubationszeit von 14 Tagen (gerechnet seit dem Zeitpunkt der Rückkehr) nicht am Training oder sonstigen Veranstaltungen des TuS Zwingenberg teilzunehmen.
Die aktuellsten Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Homepage des Robert Koch-Instituts (www.rki.de).
Das Robert Koch-Institut ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und –prävention. Die Kernaufgaben des RKI sind die Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere der Infektionskrankheiten sowie die Erhebung von Daten und Era…
RKI.DE
Das Robert Koch-Institut ist die zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und –prävention. Die Kernaufgaben des RKI sind die Erkennung, Verhütung und Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere der Infektionskrankheiten sowie die Erhebung von Daten und Era…

Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Mitglieder,

schon wieder ist ein Jahr vorbei und die alljährliche Jahreshauptversammlung unserer Vereins steht vor der Tür. Wir freuen uns, wenn ihr uns wieder bei Häppchen und Getränken für eine gute Stunde eure Aufmerksamkeit schenkt. Die neusten Zahlen über Mitglieder und Finanzen sowie Kurzberichte aus den Abteilungen sind sicher für alle interessant. Außerdem stehen neben der Entlastung des Vorstands noch die Ergänzungswahl des Schatzmeisters als wichtiges Punkte auf der Tagesordnung.

Einladung_Jahreshauptversammlung2020_DINA5_end

Kursanmeldung

Kurzmitteilung

Im Kurs “Ganzkörpertraining mit Pilates” (montags 16 Uhr. Beginn 7.10.) sind noch wenige Plätze frei. Zur Anmeldung geht es hier