Jahreshauptversammlung

Bericht aus dem BA vom 06.10.2021, Autorin: Jeanette Spielmann

TuS-Vorsitzende will sich zurückziehen

Zwingenberg. Zwischen dem März 2020 und dem März 2021 hat der TuS Zwingenberg 123 Mitglieder verloren. Das ist das Vierfache der sonst üblichen Veränderungszahlen und mehr als das Doppelte der Teilnehmer, die sich zur Mitgliederversammlung des Vereins in der Delp-Halle eingefunden hatten.

Vor dem Hintergrund, dass wegen der Pandemie der Verein im vergangenen Jahr zum Teil lahmgelegt war und somit auch nicht viel zu berichten gab, war diese negative Entwicklung für Vorsitzende Anette Klüber-Meyer Anlass, etwas genauer auf diese Ausnahmesituation zu schauen.

Sie verwies auf die Bedeutung der Vereine als wichtiger sozialer Anker im Allgemeinen und für die Gesunderhaltung im Besonderen. Ohne diese Angebote würde die Gesellschaft sozial verarmen. Dazu komme, dass mangels Beschäftigungsmöglichkeiten der Verein sein „Personal“ verliere. Ähnlich wie in der Gastronomie seien die stundenweise beschäftigten Übungsleiter auf Einnahmen angewiesen und mussten sich daher nach einer gewissen Zeit nach anderen Einkommensquellen umschauen.

Zusätzlich gehen mit dem Verlust von Mitgliedern auch die verloren, die durch ihre ehrenamtliche Mitarbeit den Sportbetrieb aufrechterhalten. Denn der Verlust an Mitgliedern kann in diesen schwierigen Zeiten auch nicht durch Neueintritte kompensiert werden. Um aber weitere Austritte zu verhindern und den treuen Mitgliedern entgegenzukommen, hat sich der TuS-Vorstand für eine Beitragsreduzierung entschieden. Da in den Pandemiezeiten 2020/2021 viele Sportangebote von den Mitgliedern nicht genutzt werden konnten, will der Verein auf den Einzug des Beitrags für das vierte Quartal 2021 verzichten. Während sich der Vorstand einstimmig für diese Regelung ausgesprochen hatte, gab es unter den Mitgliedern geteilte Meinungen. Zehn waren dagegen und zwölf enthielten sich, aber die Mehrheit folgte dem Vorstandsbeschluss.

Dickes Lobs für ein tolles Team

Nicht ganz einstimmig bei drei Nein-Stimmen und sieben Enthaltungen übertrug die Mitgliederversammlung außerdem dem Vorstand die Genehmigung, künftige Beitragsreduzierungen für angeordnete Betriebsunterbrechungen ohne Mitgliederentscheid beschließen zu können.

Dank sagte die Vorsitzende ihrem kompletten Vorstandsteam sowie den Abteilungsvorständen, die bereitwillig die Herausforderungen angenommen und mit Online-Angeboten Alternativen geschaffen hatten. Auch die TuS App sei auf den Weg gebracht worden und werde inzwischen von fast 300 Mitgliedern regelmäßig genutzt. Pandemiebedingte Vorschriften und Regularien seien zur Aufrechterhaltung des Sportbetriebs durchgearbeitet und aufgestellt worden, dankte sie ihrer Stellvertreterin Sandra Gerhard und Schatzmeister Dirk Gerhard sowie Schriftführerin und Vereinsmanagerin Irene Domsel, die sowohl den Vorschriften-Dschungel als auch die Abrechnungs-Tücken beherrschte. Ohne ein verlässliches und gut zusammenarbeitendes Team wären diese Aufgaben nicht zu managen gewesen.

Schnee nur im Fernsehen

Aus ihren Abteilungen berichteten Karl-Heinz Ritsert vom Handball, Sandra Gerhard vom Turnen und Gesundheitssport und Friedel Demel von der Skiabteilung, die diesmal „den Schnee nur im Fernsehen gesehen“ hat. Jetzt hofft man darauf, die Fahrten im Dezember, Januar und März durchziehen zu können.

Für 25-jährige Mitgliedschaft im TuS Zwingenberg konnte Anette Klüber-Meyer zum Abschluss der Versammlung Ute Lütke mit Urkunde, Vereinsnadel und Weinpräsent ehren.

Im Vorgriff auf das kommende Jahr appellierte sie an die Mitglieder, zu überlegen, ob sie durch eine Amtsübernahme den Verein unterstützen möchten. Denn im kommenden Jahr sind Vorstandswahlen erforderlich und Anette Klüber-Meyer wird dann nicht mehr kandidieren.

Leider wieder neue Regelungen !

Die hessische Landesregierung hat zum 11.11.21 neue Zugangsregelungen für den Sport erlassen. Daher gelten für die Teilnahme am Sport in unserer Halle die „3 G plus“-Regeln.

Das heißt, der Zutritt ist nur erlaubt für

  • Geimpfte
  • Genesene
  • oder mit einem aktuell gültigen PCR-Test.

Bürgertest oder Selbsttest reichen nicht aus.

Unseren TrainerInnen/ÜbungsleiterInnen sind angehalten die Nachweise zu kontrollieren. Wir bitte daher um Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Der Vorstand

Neue Einschränkungen im Sportbetrieb

Aufgrund der Corona-Situation in unserem Kreis gilt ab Montag, 23.08.2021 für alle Sportstunden in der Halle die 3G-Regel. Dies entspricht der Vorgabe der Hessischen Landesregierung sowie des Landkreis Bergstraße.

Daraus folgt, dass nur Personen, die vollständig geimpft, genesen oder geteste sind (Test nicht älter als 48 Stunden) am Sportbetrieb in der Halle teilnehmen dürfen. Die Trainer/Übungsleiter sind verpflichtet, den 3G-Status der Teilnehmer zu kontrollieren. Kann kein Nachweis erbracht, kann leider keine Teilnahme erfolgen.

Dies gilt bis Änderungen in der Verordnung erfolgen.

Der Vorstand

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Status

Bitte heute bereits im Kalender vormerken:

Jahreshauptversammlung des TuS Zwingenberg am Freitag, 17. September

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Die aktuellen Regeln zur Corona-Schutzverordnung sind zu beachten!
Teilnehmen können alle Geimpften und Genesenen sowie alle Mitglieder, die einen Negativ-Schnelltest vorlegen. Der Nachweis ist am Eingang vorzulegen!

Ein wichtiger TOP wird sein: Beitragsreduzierung für 2021

Hier findet ihr die offizielle  Einladung:

Einladung_Jahreshauptversammlung_2021_Sept

Der Vorstand

 

Wir möchten unser Team verstärken

Die Turnabteilung sucht im Kinder- und Jugendbereich dringend Übungsleiter/innen oder solche, die es werden wollen

Vieles hat die Corona Krise verändert. Erst war gar kein Sport mehr erlaubt, dann wieder mit entsprechenden Einschränkungen möglich, bis der harte und lange lockdown am Ende alles unterbunden hat. Dass es nun wieder weitergeht freut natürlich alle. Aber bedingt durch die lange Ausfallzeit haben sich auch Trainer und Übungsleiter zum Teil beruflich umorientieren müssen. Nun sollen unserer kleinen Vereinsmitglieder aber wieder zu ihrem Training kommen und dazu brauchen wir ein neues Team mit Kreativität, Bewegungslust und ein bisschen Zeit.

Jeden Freitagnachmittag treffen sich in unserer Halle oder auch draußen auf dem Sportgelände der Stadt Mädels und Jungs im Alter von 6 bis ca. 10 Jahren um zusammen mit ihren Trainerinnen Sport zu treiben. Hier geht es darum, dass die Kinder Spaß an der allgemeinen Bewegung erleben. Durch Spiele und Aktionen werden die allgemeine Fitness und die Körperwahrnehmung verbessert. Es gibt ein breites Angebot an diversen Sportimpulsen, sodass jedes Kind etwas findet, das ihm Spaß macht. Balancieren, Rennen, Springen, Bälle fangen und werfen, sowie verschiedene Turngrundelemente finden Platz in unserer Stunde. Es ist turnen mit Spaß und ohne Leistungsdruck! Und dafür such wir dich.

Du bist über 18 Jahre und möchtest Dir etwas dazuverdienen? Vielleicht sogar aus deinem Hobby „Sport“ einen kleinen Nebenjob machen? Wenn du freitagsnachmittags von 14 bis 17 Zeit und Lust als Übungsleiter hier mitzumachen, dann melde dich bei uns. Auch wenn du noch keine Ausbildung hast, ist das kein Problem. Hauptsache du hast Spaß am Sport und an der Tätigkeit mit Kindern. Hier kannst du dich einbringen und auch deine Vorstellungen vom Kindertraining umsetzen. Wenn du eine Ausbildung zum Übungsleiter machen möchtest unterstützen wir dich dabei. Es wäre schön, wenn du dich angesprochen fühlst und zu uns Kontakt aufnimmst. Das kannst du via Mail an: vorsitzende@tus-zwingenberg.de oder auch telefonisch an 0171 5118797. Benötigst du noch Informationen über uns, dann schau auf unsere Webseite

Der Sportbetrieb läuft seit Juni wieder

In allen Abteilungen wird wieder Sport getrieben. Viele Angebote wurden auf den Sportplatz Zwingenberg verlegt und finden als outdoor Angebot statt. Mit steigender Anzahl von geompften Teilnehmern ist auch wieder Sport in unserer Jakob-Delp-Halle möglich.

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage Ihrer Abteilung, wo Ihre gewünschte Sportstunde stattfindet und zu welchen Zeiten.

Wir wünschen allen Mitgliedern wieder viel Freude bei der Teilnahme an unseren Stunden und danken Ihnen für Ihrer Treue zum Verein während der Corona-Zeit.

Ihr Vorstand

Der Reha Sport läuft wieder in allen Gruppen!

Ab März  findet der Reha Sport wieder in allen Gruppen statt. Weitere Infos erhalten Sie bei Ihrem Übungsleiter  oder über die Chats der Gruppen in unserer App. (Bitte tus zwingenberg App über entsprechenden Store downloaden, Profil anlegen und in den Chats Ihre Reha-Gruppe suchen. Der bitte beitreten)

Danke für’s Durchhalten und bleiben Sie gesund. 

Abteilungsversammlungen und Jahreshauptversammlung 2021

Liebe Mitglieder, leider hat sich die Corona-Situation bei uns immer noch nicht so weit verbessert, dass ein Treffen von mehreren Menschen im Raum oder auch draußen möglich ist. Daher werden alle Abteilungsversammlungen und damit natürlich auch die Jahreshauptversammlung des Gesamt-Vereins zunächst erst mal in das 2. Quartal 21 (da auch eher an das  Ende des Quartals) geschoben.

Wir hoffen, dass dann die Situation wieder entspannter ist und solche Veranstaltungen durchführbar werden.

Danke für euer Verständnis

Der Vorstand

Die TuS App ist da

Seit Mitte November haben wir unsere eigene App. Ihr findet sie in den Stores (iTunes oder PlayStore) zum Runterladen. Sucht einfach dort nach “TuS Zwingenberg“.

Oder nutzt den QR Code:

Ladet euch die App auf eure Smartphones, legt euch bitte ein Profil an (bitte öffentlich machen, gilt nur für die App!!!). Ihr könnt direkt über die App auf Abteilungen und deren Angebote zugreifen und euch auch im Fall der Turnabteilung direkt darüber zu den Stunden anmelden (gilt nicht für Reha), wenn wir den Betrieb wieder aufnehmen dürfen.

Was noch besser ist: ihr findet sogenannte Kanäle; das sind Chatgruppen, wie ihr sie von WhatsApp sicher alle kennt. Bei der Turnabteilung und für den Reha-Sport gibt es für jede Stunde eine eigene Gruppe, der man beitreten kann/sollte. Damit besteht die Möglichkeit, dass Trainer und Teilnehmer zukünftig direkt über diese Gruppen kommunizieren und Mitteilungen an senden wie z.B. “Heute treffen wir uns auf dem Sportplatz” oder “bringt bitte 2 Wasserflaschen zum Trainieren mit” usw..

Ladet die App runter, probiert sie aus, dann seit ihr gerüstet, wenn es im Frühjahr wieder losgeht. Und falls Fragen dazu aufkommen, einfach Mail an Sandra oder mich.

Viele Spaß damit wünscht euer Vorstand